Flugtees aus Darjeeling

Die frischsten Blätter der Saison

First flush tees from Darjeeling

Das unvergleichlich duftend-frische Aroma der besten Darjeelings, kommt nur kurz nach der Ernte zur vollen Geltung. Deshalb warten wir nicht bis dieser kostbare Tee den Seeweg überquert hat, sondern holen die feinsten Blätter gleich mit dem Flugzeug. So können Sie die außergewöhnliche Frische der ersten Ernteperiode auch in unseren Breitengraden genießen. 

 

Longview Highlands BIO DJ-1*
Ankunft ca. KW11 

Mit ihrer 125 jährigen Tradition gehört diese Teeplantage zu einer der ältesten in ganz Darjeeling. In den Longview Highlands gedeihen feinste Teeblätter in eher niedrigen Höhenlagen. Die Ernteperiode beginnt hier durch das besonders milde Klima, schon sehr früh im Jahr. 


Singell BIO DJ-4*
Ankunft ca. KW15
Ab 5 Kg Lieferung in Holzkiste

Der Garten Singell liegt auf 1000 Meter Höhe im Himalaya Gebirge. Hier sind die Sommer feucht und die Winter trocken und kühl. Ideale Voraussetzungen für absolute Spitzenqualitäten. Bemerkenswert ist, dass Singell bereits seit den 80er Jahren ausschließlich biologisch bewirtschaftet wird. 
 

Badamtam BIO DJ-3*
Ankunft ca. KW15
Ab 5 Kg Lieferung in Holzkiste

In unmittelbarer Nähe zum drittgrößten Berg der Erde, dem Kanchenjunga, liegt der Badamtam Teegarten im Darjeeling West Valley. Hier wird bereits seit dem Jahre 1858 in Höhenlagen zwischen 305 Metern bis 1830 Metern erstklassiger Darjeeling angebaut. 


Für die optimale Zubereitung geben Sie 12-15g Darjeeling Flugtee auf 1 Liter 90°C heißes weiches Wasser. Lassen Sie den Tee 2-3 Minuten ziehen. 

 

Spitzenqualität mit Tradition:

Flugtee ist ein traditionsreicher Wettlauf mit der Zeit. Da Schiffe aus Indien früher bis zu 12 Wochen brauchten ehe sie europäisches Festland erreichten, war von der frischen Leichtigkeit der ersten Pflückungen nicht mehr viel vorhanden. Immer mehr Händler entschieden sich daher, die besten aller Darjeelings innerhalb weniger Tage einfliegen zu lassen, um die besondere Frische Indiens nach Europa zu bringen.

Auch heute sind First Flush Flugtees immer noch absolute Highlights auf dem Teemarkt. Die frischsten und zartesten Blätter werden unmittelbar nach der Verarbeitung per Luftweg exportiert, sodass sie bereits 2 Wochen nach der Produktion im europäischen Handel erhältlich sind. 

Bezeichnungen wie DJ-1, DJ-2, u.s.w. beschreiben den Pflückdurchgang. DJ-1-Tees sind beispielsweise das Produkt des ersten Pflücktages nach dem Ende der Winterpause. Jeder Erntetag besitzt seinen einzigartigen Chakrakter, der durch klimatische Einflüsse und den Produktions-Prozess definiert wird. Dabei ist die erste Pflückung nicht zwingend auch die beste. 

Viele Teefans erwarten den alljährlichen Flugtee schon mit großer Vorfreude und sichern sich Ihre Ware bereits im Voraus, denn von den aller feinsten Pflückungen gibt es oft nur kleine Chargen von ca. 50 bis 150 kg.