Hähnchencurry mit Minztee-Soße

Raffiniert und nicht zu aufwendig

Chicken curry in mince tea sauce

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten


Zutaten (für 4 Personen):

500 ml Pfefferminztee
Salz, Pfeffer
1 Zitrone
4 EL Currypulver
600 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
2 Knoblauchzehen
2 mittelgroße Zwiebeln
1 kleine Sellerieknolle
1 säuerlicher Apfel
3 EL Öl
1 EL Mehl
frische Pfefferminzblätter zum garnieren


Zubereitung:

Den Tee nach Vorgaben zubereiten. Die Zitrone auspressen, mit je ½ TL Salz und Pfeffer und dem Currypulver vermengen. Den Pfefferminztee dazugeben.

Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Würfel schneiden, salzen und pfeffern.

Knoblauch und Zwiebeln abziehen und fein hacken. Den Sellerie putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse trennen und in Achtel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenwürfel darin gut anbraten. Mit der Zitronen-Tee-Mischung ablöschen. Zwiebeln, Knoblauch, Apfelspalten und Selleriewürfel dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Vor dem Servieren mit frischen Minzblättern garnieren.