Tee-Großhandel

Matcha – das superschnelle Superfood

 

Matcha gilt als der beste, gesündeste Tee und als Superfood schlechthin. Mit seiner extrem hohen Konzentration an wertvollen Vitaminen, Koffein (Teein), Aminosäuren sowie seinen zell-schützenden Antioxidantien ist Matcha einzigartig. Und mit circa 20 Sekunden Zubereitungszeit das wohl schnellste Superfood der Welt.

Weil man aber Zeit nicht in Summe einsparen kann, erfordert die Aufzucht und Verarbeitung von Matcha viel Zeit. Bereits um die jahrtausendealte Grünteepflanze für Matcha ranken sich viele Mythen. Der Anbau erfolgt von einigen wenigen Teebauernfamilien. Aufzucht und Pflege der Teepflanzen sind geprägt von Tradition sowie Erfahrung. Die Beschattung der jungen Blätter ist eine Art Geheimwissen. Je nach Wetter beginnt bzw. dauert sie unterschiedlich und treibt die einzigartigen Wirkstoffe in die Teeblätter.

Das grüne Gold Japans: Matcha


In der Verarbeitung werden die gehaltvollen Blätter von den Stielen getrennt und von den Blattvenen befreit. Es bleibt das pure Fruchtfleisch, die reinen Wirkstoffe des Teeblatts: der sogenannte ‘Tencha‘. Der Tencha wird noch einmal kurz getrocknet und geröstet, damit er fein gemahlen werden kann – extrem fein. Die speziellen Granit-Mahlwerke benötigen für 30 Gramm Matcha-Pulver circa eine Stunde.

Kaffee versus Matcha


Matcha wirkt, wie kein anderer Tee, anregend. Das enthaltene L-Theanin beruhigt und ermöglicht gleichzeitig eine hohe Konzentrationsfähigkeit, die lange anhält. Auch im Vergleich mit Kaffee, dessen Wirkung fällt bereits nach einer Stunde rapide ab. Die belebende Wirkung von Matcha hält hingegen mindestens sechs Stunden an und schleicht danach wohltuend aus.

Matcha – absolutes Superfood mit L-Theanin


Matcha bietet eine einmalige Kombination aus Koffein und der Aminosäure L-Theanin. L-Theanin gelangt direkt durch die Blut-Gehirn-Schranke in unsere grauen Zellen und fängt die weniger guten Eigenschaften von Koffein (Unruhe, Nervosität) auf. Darüber hinaus wirkt L-Theanin angst- und stresslösend. Gleichzeitig steigert es die Konzentrationsfähigkeit, das Gedächtnis arbeitet besser, die Aufmerksamkeit ist bewusster und fokussierter.

Mit Matcha und L-Theanin zum Superbrain


Studien zeigten, dass durch eine L-Theanin-Aufnahme das menschliche Gehirn leichter in den Alpha-Wellen-Bereich gelangt. Der Alpha-Zustand wird als Brücke zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein angesehen. Ideal, um Innovationen zu entwickeln, für creative Arbeiten bzw. um neue Ideen zu generieren und, ... um zu meditieren.

9 grüne Tees = 1 Matcha


Gießt man grünen Tee traditionell mit 70° bis 80° Wasser auf und lässt ihn 2 - 3 Minuten ziehen, landen nur etwa 10 % der im Teeblatt enthaltenen Wirkstoffe in der Tasse. 90 % verbleiben im Teeblatt. Beim Superfood Matcha ist das Teeblatt schon im Vorhinein von einer besseren Qualität und durch das sehr feine Vermahlen trinkt man bei Matcha 100 % an Wirkstoffen. Mehr kann ein Superfood nicht bieten.

Superfood Matcha, der beste und der erste.

Matcha in 20 Sek. genussfertig ‒ Superfood fürs Büro und zwischendurch


Matcha ist ideal für die schnelle Zubereitung. Leider schreckt die traditionelle Tee-Tradition noch immer manche Menschen ab. Tee-Zeremonien sind eindrucksvolle Erlebnisse, wenn man Zeit sowie Muse besitzt. Für den Alltag kann es aber durchaus etwas pragmatischer sein. Wie gut, dass Matcha nicht einmal eine Ziehzeit braucht und in 20 Sekunden fertig ist.

Matcha-Zubereitung mit Chasen und Alternativen


Matchabesen aus Bambus (Chasen)
Die traditionelle Methode: je nach Wunsch einen halben Teelöffel oder mehr Matcha-Pulver in eine Schale. Einen fingerbreit Wasser dazu und mit dem Chasen circa 20 Sekunden schnell in W-Form rühren bis auf dem Tee ein feinporiger Schaum, eine Tee-Crema, schwimmt. Restliches Wasser (circa 60°) aufgießen. Chasen aus Bambus sind nahezu überall, wo es Matcha-Tee gibt, erhältlich.

Matcha-Aufschäumer ‒ Milch-Aufschäumer
Mittlerweile gibt es einige Hersteller von kleinen Küchengeräten, die spezielle Matcha Aufschäumer anbieten. Ähnlich im Prinzip sind kleine Milch-Aufschäumer. Mit beiden kann jeder durchaus schmackhafte und gute Ergebnisse erzielen.

Aufschäumen von Hand mit Quirl
Ein Quirl ist in erster Linie für kreisende Bewegungen gedacht. Die ideale Bewegung für Matcha in W- oder M-Form ist nicht leicht zu erreichen. Die Quirl-Methode ist nicht empfehlenswert.

Stabmixer mit Schneebesen
Bessere Pürierstäbe bzw. Stabmixer bieten mittlerweile auch verschiedene zusätzliche Aufsätze an. Mit einem kleinen Schneebesen-Aufsatz kann man durchaus einen trinkbaren Matcha erreichen.

Pur oder Blend? Matcha, Superfood für jeden Geschmack


Reine Matcha-Sorten und Direktimporte aus Japan bietet alveus® in guter bis bester Qualität – vom Beginner‘s Matcha für jeden Tag bis hin zum Matcha One für besondere Anlässe. Die geschmackliche Vielfalt spannt sich von mild, zartbitter bis herb fruchtig, süß.

Bei den vier Matcha Blends ist für jeden guten Geschmack etwas dabei: Matcha Spicy Chai mit z.B. Macawurzel, Ingwer. Matcha Supergreen mit Spirulina und Weizengras. Matcha Ginger Lemon mit würzigen Ingwer und Lemon. Und Matcha Bergamott mit noch mehr erfrischenden Zitrusnoten.

Matcha Superfood Know-how


1. Wer Matcha (oder auch anderen Tee) mit Milch trinkt, sollte wissen, dass Kuhmilch den einen oder anderen positiven Effekt vermindert. Bei Soja-, Mandel- oder Kokosmilch bleiben alle Wirkstoffe in voller Stärke erhalten.

2. Für eine ganz besonders feinporige Matcha-Crema schwören einige auf ein Löffelchen Kokosöl. Durch das Öl wird der Matcha noch cremiger und der Geschmack kräftiger.

3. Willkommener Zusatznutzen: Das (Kokos-) Öl macht die fettlöslichen Vitamine und Inhaltsstoffe von Matcha für den Körper verfügbar und aufnahmefähig. Manche nennen diesen Matcha bullet-proof.

Vom 14 Februar, 2019

E-Mail:
tea@alveus.eu

Internet:
www.alveus.eu

Vertrieb Spanisch:
+34 912 781 632

Vertrieb Französisch:
+33 (0) 1 76 543 519

Vertrieb Deutsch:
+49 (0) 40 468 987-200

Vertrieb Italienisch:
+39 06 97 631 429

Vertrieb Englisch:
+44 (0) 3 333 360 158