Tipps zur Verbesserung Ihrer Teeverpackung

Entdecken Sie, wie Sie Ihre Tee-Verpackung verbessern können, um mehr Kunden anzuziehen. Strategien zu Design und Funktionalität für Teemarken.
Tee-Verpackung

Das Prinzip der Liebe auf den ersten Blick lässt sich auch auf Produkte anwenden, und bei Tee fällt der erste Blick in vielen Fällen auf die Verpackung.

Eine der Herausforderungen für Teemarken besteht darin, durch ihre Verpackungen klar zu kommunizieren. Die Verpackung hat nicht nur die Aufgabe, den Tee zu schützen und seine Qualität zu wahren, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Kundengewinnung.

Eine sorgfältige Verpackung macht Ihre Marke attraktiver und differenziert sie auf einem gesättigten Markt.

Dieser Artikel richtet sich an Teemarken und Teefachgeschäfte, sowohl online als auch offline, die nach Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Teeverpackungen suchen. Wir stellen Ihnen einige Strategien vor, um Ihre Produkte besonders attraktiv zu gestalten.

Inhalt

Überprüfen Sie die Beschriftung

So offensichtlich, dass es manchmal nicht gesehen wird: Ihr Produktetikett muss vollständig lesbar sein. Das scheint zwar selbstverständlich, ist aber nicht immer der Fall.

Der Name des Produkts, die Inhaltsstoffe, die Zubereitung sowie alle für den Verzehr wesentlichen Informationen müssen gut lesbar sein.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, eine passende Schriftart zu verwenden und darauf zu achten, dass Farbe, Buchstabengröße und Abstand zwischen den Zeilen optimal sind, um ein flüssiges Lesen zu ermöglichen.

Die Verpackung sollte zu Ihrer Marke passen

Natürliche Teetüte

Das Design Ihrer Verpackung muss mit Ihrer Marke im Einklang stehen.

Im Falle des Grafikdesigns bedeutet dies, dass Sie das Stilhandbuch Ihrer Marke befolgen müssen: Schriftarten, Farben, Etikettenstruktur, usw.

Bei der Verpackung müssen Sie sich an Ihre Markenpolitik und Ihre Botschaft halten. Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen sind, das sich für Bio-Tee und Nachhaltigkeit einsetzt, kommen Plastiktüten für die Verpackung Ihres Tees nicht in Frage.

Dies ist ein häufiger Fehler neuer Marken. Es mangelt ihnen an Konsistenz, und sie vermitteln unabsichtlich unterschiedliche oder sogar gegensätzliche Botschaften, Farben, Schriftarten, Bilder usw.

Eine gewisse Kreativität ist wünschenswert, man möchte sogar meinen, ein Muss. Sie sollten aber vorsichtig sein, wenn Sie sich Freiheiten nehmen und neue Ideen ausprobieren, dass das Endergebnis sich nicht zu weit von dem entfernt, was Ihre Marke darstellen soll.

Stand out or die - Herausragen oder untergehen

Bekannterweise sind die Verbraucher ziemlich übersättigt mit kommerziellen Angeboten. Für „Neuankömmlinge“ oder diejenigen, die noch nicht auf dem Markt etabliert sind, gibt es nur einen Weg, um nicht im Versuch, erfolgreich zu sein, unterzugehen: sich zu differenzieren.

Stellen Sie sich Ihr Produkt in den Regalen eines Supermarktes vor: Ihre Teemarke, umgeben von mehreren Konkurrenten. Wie können Sie sich von der Masse abheben und die Aufmerksamkeit der Teekäufer auf sich ziehen?

Es stimmt, dass nach menschlichem Ermessen die Möglichkeiten begrenzt sind. Aber wir kennen alle einige Marken, die es geschafft haben, sich in sehr kurzer Zeit von der Masse abzuheben. Und es gibt durchaus eine Menge Verpackungen, mit denen man innovativ sein kann. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Legen Sie Wert auf den Moment des Auspackens

Das sogenannte „Unboxing“ ist zu einem wichtigen Bestandteil des Kundenerlebnisses geworden, insbesondere im elektronischen Handel.

Denken Sie bei der Gestaltung Ihrer Verpackung daran, wie sie geöffnet wird und welchen Eindruck sie dabei hinterlässt.

Für Marken, die online versenden, können Details wie personalisierte Nachrichten oder Gratisproben das Auspacken zu einem erinnerungswerten Erlebnis machen.

Beachten Sie Funktionalität und Wiederverwendbarkeit

Die Verpackung sollte praktisch sein, sich leicht öffnen und schließen lassen und den Tee so lange wie möglich frisch halten.

Eine gute Idee kann es sein, wiederverwendbare Verpackungen zu entwerfen, die die Kunden nach dem Konsum des Tees für andere Zwecke nutzen können. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern sorgt auch dafür, dass Ihre Marke im täglichen Leben der Verbraucher präsent bleibt.

Achten Sie bei der Auswahl der Verpackung Ihrer Marke darauf, wie sie sich im Besitz des Käufers „verhalten“ wird. Wählen Sie eine Verpackung, die den Praxistest übersteht und sich leicht öffnen und schließen lässt. Nichts verursacht mehr Frustration als eine Verpackung, die sich nicht wieder richtig verschließen lässt und das Produkt nicht frisch hält.

Zusätzlich dazu können auch rein dekorative innovative Verschlüsse Ihre Verpackung hervorheben: Magnetverschlüsse, Wachssiegel oder personalisierte Bänder können den Eindruck von Luxus und Qualität Ihres Produktes verstärken.

Nutzen Sie Symbole und die Macht der Logos

logotipos packaging

Wenn ein Kunde Ihr Produkt in den Händen hält, haben Sie nur wenige Sekunden seine Aufmerksamkeit, um ihn davon zu überzeugen, dass das Produkt seinen Bedürfnissen entspricht.

Wie können Sie Ihre Botschaft so schnellwie möglich vermitteln? Mit Zeichen, die eine starke visuelle Wirkung haben. In einem so knappen Zeitrahmen müssen die Botschaften für den Käufer klar und deutlich sein. Sie müssen direkt und leicht zu verstehen sein.

Symbole und Logos können Ihnen dabei die Arbeit erleichtern. Sie sind „Abkürzungen“, die eine Botschaft schnell vermitteln. Und sie funktionieren immer dann, wenn

1 – es sich um bekannte Logos oder Symbole handelt (z.B. das BIO-Logo).
2 – diese ganz einfach zu interpretieren sind (wie unser „Handmade with love”-Logo).

Eine Möglichkeit, in den Markenwert zu investieren, ist der Erwerb von Zertifizierungen. Beispiele sind die Bio-Zertifizierung oder das Ethical Tea Partnership-Siegel. Wenn Sie diese Logos auf Ihrer Verpackung anbringen, gewinnen Sie an Autorität gegenüber Ihren Mitbewerbern, die darüber nicht verfügen.

Informieren Sie sich über die gesetzlichen Vorschriften

Wir haben wahre Design-Kunstwerke gesehen, die jedoch keiner Gesundheits- oder Verbraucherinspektion standgehalten hätten.

Weil die gültigen Vorschriften in jedem Land – zum Teil sogar in verschiedenen Regionen – anders sind, raten wir Ihnen, sich an die zuständige öffentliche Stelle in Ihrer Stadt zu wenden.

Als Faustregel sollten Sie Zutaten, Allergene, Mindesthaltbarkeitsdatum, Produktionscharge, Nettogewicht und ggf. Angaben zum Verpackungsunternehmen angeben.

Fazit

Die Verbesserung Ihrer Tee-Verpackung wird Ihnen helfen, Kunden anzuwerben und an sich zu binden, sich von der Konkurrenz zu unterscheiden und den Wert Ihrer Marke zu steigern.

Wenn Sie sich auf Nachhaltigkeit, Design, Funktionalität und Kundenerlebnis konzentrieren, können Sie Ihre Teeverpackung in ein leistungsstarkes Marketing- und Verkaufsinstrument verwandeln.

Denn nicht nur bei Tee, sondern auch allgemein im Leben entscheidet sich oft am äußeren Erscheinungsbild, ob dem “Inneren” eine Chance gegeben wird oder nicht.

Share
Facebook
Twitter
LinkedIn

Alveus Blog Team

Das Redaktionsteam setzt sich aus Teefachleuten aus verschiedenen Ländern zusammen. Uns vereint die Leidenschaft für Tee und die Verbreitung der Teekultur.

Sie könnten Ihnen auch interessieren

Planung, Strategien und Optimierung für einen erfolgreichen Online-Shop.
Entdecken Sie den faszinierenden Fermentations- und Herstellungsprozess, der dem roten Tee seinen unverwechselbaren Charakter verleiht.
Der Name eines Tees entscheidet oft über seinen Erfolg auf dem Markt. Wir möchten einige Empfehlungen für eine attraktive und verkaufsfördernde Namensgebung mit Ihnen teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dankeschön!

Unser Team wird sich innerhalb von
24 Stunden bei Ihnen zurück melden.

Fenster schließen in

5