Wie Sie Ihre eigene Teestube eröffnen

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihren Traum zu verwirklichen. Lernen Sie die wichtigsten Schritte kennen und lassen Sie sich inspirieren, um eine erfolgreiche Teestube zu eröffnen.
Teestube

Eine Teestube ist ein Paradies für Liebhaber dieses köstlichen Getränks.

Anders als in einem Teeladen, in dem man das Produkt nur kaufen kann, kann man in einer Teestube trinken, essen und auch kaufen.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen wichtige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie eine erfolgreiche Teestube eröffnen möchten.

Inhalt

Vom Wohnzimmer zum Luxushotel: die Entwicklung des Teesalons

Das Konzept des Teesalons hat sich im Laufe der Jahre stark gewandelt. Alles begann damit, dass sich im 19. Jahrhundert die Frauen der britischen High Society zum Tee im Salon ihres Hauses trafen. Bei diesen „Nachmittagstees“ unterhielten sie sich bei einer Tasse Tee und Gebäck.

Mit der Zeit begannen Luxushotels, Teestuben in ihren Räumlichkeiten einzurichten. Dort einen Tee zu trinken, war viel mehr als nur eine „Nahrungsaufnahme“; es ging vielmehr darum, Kontakte zu knüpfen.

Seit der viktorianischen Zeit sind Teestuben zu einem Symbol der britischen Kultur geworden, und verbreiteten sich allmählich auch in anderen Ländern wie zuerst Frankreich, den USA und Japan, bis sie schließlich in vielen Ländern der Welt Einzug hielten.

Heutzutage gibt es kaum noch eine Stadt, in der man nicht eine Teestube finden kann. Diese Orte sind zu einem Treffpunkt geworden, der Essen, Trinken und Kultur vereint, ohne dabei die Tradition zu vergessen, ein gutes Gespräch bei einer Tasse Tee zu führen.

Was brauche ich, um eine Teestube zu eröffnen?

Wenn Sie hier sind, dann sicherlich, weil Sie Ihre Leidenschaft für Tee weiter verfolgen und von dieser Leidenschaft leben möchten. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Punkte, die Sie hierbei beachten sollten.

Um eine Teestube zu eröffnen, brauchen Sie:

  • Einen Business- und Marketingplan
  • Ein Geschäftslokal mit Schankerlaubnis, Lizenzen und Genehmigungen für Bewirtungsdienstleistungen
  • Möbel, Geräte und Dekoration
  • Eine Auswahl an Tees und weiteren Produkten

Auf der Suche nach dem perfekten Ort für die Eröffnung einer Teestube

Räumlichkeiten für eine Teestube

Um die perfekten Räumlichkeiten zu finden, können Sie sich entweder auf Online-Portale verlassen oder einen Immobilienmakler beauftragen. Ein Makler wird Ihnen zwar eine Provision berechnen, aber er kann Ihnen auch dabei helfen, den perfekten Ort für Ihr Unternehmen zu finden, da er Ihnen die am besten passenden Standorte für Ihr Unternehmen empfehlen kann.

In der Regel sind die besten Gegenden für die Eröffnung einer Teestube zentrale, kommerzielle und touristische Umgebungen. Dies sind die sogenannten “Hot Spots” auf dem Immobilienmarkt. Eine Teestube in einem Einkaufsviertel ist der perfekte Ort für diejenigen, die einen Shopping-Nachmittag genießen wollen. In einem touristischen Gebiet kann es der Ort sein, an dem man sich nach einem langen Sightseeing-Tag entspannen und Energie auftanken kann. Allerdings ist die Miete für Räumlichkeiten in den so genannten „Hot Spots“ entsprechend teurer.

Teestuben sind in der Regel am Nachmittag am besten besucht. Eine andere Möglichkeit wäre ein Ort, an dem außerschulische Aktivitäten stattfinden. Viele Mütter und Väter bringen ihre Kinder zum Tanz-, Sport- oder Sprachunterricht und warten, bis sie ihre Aktivitäten beendet haben. Warum geben Sie ihnen nicht die Möglichkeit, einen Nachmittagstee zu genießen?

Wenn Sie leichte Mahlzeiten anbieten, können Sie Ihre Chance auch in Bürovierteln finden. Nicht nur zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, sondern auch als idealer Ort für Geschäftstermine.

Der Stadtteil ist entschieden, welche Anforderungen werden nun an die Räumlichkeiten gestellt?

Die Räumlichkeiten, die Sie für Ihr Geschäft auswählen, müssen genügend Platz für den Aufenthaltsbereich mit Tischen und Stühlen, ein WC, einen kleinen Lagerraum und den Arbeitsbereich mit Bar und Küche bieten.

Was die rechtlichen Aspekte betrifft, so raten wir Ihnen, sich bei Ihrem örtlichen Rathaus oder Ihrer Handelskammer über alles zu informieren, was Sie für die Eröffnungsgenehmigung benötigen: behindertengerechter Zugang, Rauchabzüge, etc.

Die Dekoration Ihres Teeraums: Liebe auf den ersten Blick

Die Einrichtung Ihrer Teestube ist der Schlüssel, um Kunden anzulocken und ihnen das Gefühl zu geben, zu Hause zu sein. Nehmen Sie sich Zeit, um eine einzigartige Dekoration und Inneneinrichtung zu gestalten.

Wir empfehlen Ihnen neutrale Farben wie Weiß oder Creme, oder andere Pastellfarben, für die Wände zu verwenden. Ein farbenfrohes Gemälde auf einer weißen Wand erhöht die optische Attraktivität Ihres Geschäfts. Wenn Sie eine edlere oder elitäre Atmosphäre schaffen wollen, können Sie gemusterte Tapete verwenden, wie in den klassischen britischen Tea Rooms.

Dekoration des Teeraums

Wählen Sie sehr bequeme Stühle oder Sessel, damit Ihre Gäste gar nicht mehr aufstehen wollen. Dabei kommt es nicht nur auf den Stoff oder die Polsterung an, sondern auch darauf, dass diese eine bequeme Sitzposition garantieren und die richtige Höhe für den Tisch haben.

Platzieren Sie große Pflanzen, um Ausgeglichenheit und Frische zu vermitteln. Natürliches Licht oder warmes Licht für den Abend, zusammen mit einer guten Auswahl an klassischer, entspannender oder Jazz-Musik, schaffen eine entspannte Atmosphäre, in der man die Zeit vergessen kann.

Wenn Ihr Budget es zulässt, sollten Sie auf professionelle Dekorateure zählen. Diese wissen, wie Sie Ihre Botschaft mit der Dekoration zu 100 % vermitteln können. Vergessen Sie nicht, dass die Dekoration und das Ambiente der erste Eindruck sind, den die Kunden von Ihrem Geschäft haben, und dies ist neben der Qualität des Tees, den Sie anbieten, das, was sie immer wieder zurückkommen lässt.

Die Speisekarte Ihrer Teestube: Schlüssel zum Erfolg

Wir haben bereits in einem anderen Artikel gesehen, wie wichtig es ist, das perfekte Sortiment für einen Teeladen zusammenzustellen. Im Gegensatz zu einem Teeladen, in dem nur das Produkt verkauft wird, ist ein Teesalon auch ein Ort zum Essen und Trinken. Deshalb sollte Ihre Speisekarte außer verschiedenen Teesorten auch weitere Getränke und einige Speisen enthalten, die gut zu Tee passen.

Versuchen Sie, Ihre Speisekarte so gut wie möglich auf den Geschmack und die Vorlieben Ihrer potenziellen Kunden abzustimmen.

Hier finden Sie eine mögliche Aufteilung für Ihr Menü.

Speisekarte der Teestube

Tee

Der Tee ist zweifellos das wichtigste Produkt einer Teestube. Die Auswahl sollte breit genug sein, um für jeden Geschmack etwas anzubieten. Es ist sogar empfehlenswert, eine Karte nur für den Tee und eine zweite für andere Getränke und Speisen zu erstellen.

Machen Sie es Ihren Kunden leicht:
Sortieren Sie die Tees nach Kategorien. Trennen Sie dann innerhalb jeder Teefamilie die puren Tees von den Mischungen.

Fügen Sie eine kurze Beschreibung der Tees hinzu: Geschmack, Zutaten, Allergene, Koffeingehalt, Herkunft, Farbe, etc.

Neben jedem Tee kann visuell angezeigt werden, ob er z.B. mit Milch oder gekühlt getrunken werden kann.

Schließlich sollten auf der Karte auf keinen Fall Kräuter- und Rooibos-Tees fehlen. Dieser Bereich ist ideal für alle, die kein Koffein trinken oder auf der Suche nach Wellness-Tees sind.

Für die Anzahl der Teesorten gibt es keine Norm. Es gibt Teestuben mit 40 Referenzen und andere mit 200. Empfehlenswert ist es, den ersten Teil der Speisekarte zu nutzen, um besondere Empfehlungen und Tees der jeweiligen Saison hervorzuheben.

Heben Sie Ihre Top-Seller hervor:
Die Kunden sind dankbar für Vorschläge und probieren gerne die beliebtesten Produkte aus.
Machen Sie in der Karte deutlich, dass es möglich ist, den Tee zu kaufen. Dies wird Ihnen helfen, Ihren Umsatz zu steigern.

Kaffee

Tee und Kaffee vertragen sich gut. So wie in jedem Café der Welt auch Tee getrunken wird, wird in Teestuben ebenfalls Kaffee serviert.

Hier haben Sie 2 Optionen:

  1. Konzentrieren Sie sich auf Tee und bieten Sie nur einen hochwertigen Kaffee an.
  2. Bieten Sie eine kleine Speisekarte mit Kaffees aus 4 oder 5 Herkunftsländern an (die beliebtesten Herkunftsländer sind für gewöhnlich Kolumbien, Äthiopien, Brasilien, Kenia, Honduras und Guatemala).

Andere Getränke

In Ihrer Teestube sollten Sie verschiedene Arten von Getränken anbieten, um ein breiteres Publikum anzusprechen. Wir werden sie in zwei Gruppen unterteilen:

  1. Alkoholfreie Getränke
  2. Alkoholhaltige Getränke

Zur ersten Gruppe gehören natürliche Säfte, Smoothies (einschließlich Smoothies in Kombination mit Tee), Eisshakes und Softdrinks.

Unter den alkoholischen Getränken empfehlen wir:

  • Bier (Sie können einfache Biere und einige Spezialitäten oder Craft-Biere anbieten).
  • Wein und Champagner
  • Cocktails (von klassischen Mojitos, Margaritas oder Gin Tonics bis hin zu originellen, mit Tee zubereiteten Cocktails).

Speisen

Für diejenigen, die mit Hunger zu ihnen kommen oder auch nur einen Snack zum Tee genießen wollen, sollten Sie auch etwas zu essen anbieten.

Die besten Beilagen zum Tee sind Kekse, Muffins oder Kuchen.

Sie können auch einige einfache Gerichte wie Sandwiches, Burger oder Salate anbieten.

Fazit

In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Aspekte der Eröffnung eines Teesalons oder einer Teestube erläutert.

Zusammengefasst können wir sagen, dass ein Teil des Erfolges aus einem guten Standort, einem mit Liebe eingerichteten Lokal und einer sorgfältig zusammengestellten Speisekarte resultiert. Konzentrieren Sie sich weiterhin darauf, qualitativ hochwertigen Tee und guten Service anzubieten… und der Erfolg ist garantiert!

Wir hoffen, dass diese Ideen Ihnen helfen werden, den Teeraum Ihrer Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Und wenn Sie weitere Informationen oder Ratschläge bei der Auswahl Ihres Sortiments benötigen, können Sie sich auf die Fachleute verlassen, die Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg begleiten.

Share
Facebook
Twitter
LinkedIn

Alveus Blog Team

Das Redaktionsteam setzt sich aus Teefachleuten aus verschiedenen Ländern zusammen. Uns vereint die Leidenschaft für Tee und die Verbreitung der Teekultur.

Sie könnten Ihnen auch interessieren

Erfahren Sie, wie Sie unsere Tees nach ihrer Herkunft und Zertifizierung klassifizieren können. Was sind die Unterschiede zwischen biologischen, konventionellen und natural Tees?
Die Teepflanze, Camellia Sinensis. Erfahren Sie mehr über ihren Ursprung und Varietäten und erweitern Sie Ihre Kenntnisse als Teefachmann.
Kreative Strategien für Teegeschäfte rund um den Valentinstag. Bieten Sie Liebeserklärungen in Teeform an und steigern Sie gleichzeitig Ihren Umsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dankeschön!

Unser Team wird sich innerhalb von
24 Stunden bei Ihnen zurück melden.

Fenster schließen in

5