Wie eröffnen Sie einen Teeladen

Der definitive Leitfaden für die Eröffnung eines Teegeschäftes. Ihr Schlüssel zum Erfolg.

„Was braucht man, um einen Teeladen zu eröffnen?“ ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Personen, die sich im Teesektor selbstständig machen möchten. Und das aus gutem Grund. Ein Teeladen ist das perfekte Projekt, um das Sprichwort „Mach dein Hobby zum Beruf“ für einen Teeliebhaber wahr werden zu lassen.

Über die Jahre hinweg hatten und haben wir das Privileg, Tausende von erfolgreichen Teeläden in ganz Europa entstehen und wachsen zu sehen. Aus diesem Grund möchten wir einige Tipps und Erfolgsfaktoren für ein rentables Teegeschäft mit Ihnen teilen.

Contents

Gründe für die Eröffnung eines Teegeschäftes

In dieser Branche ist die häufigste Motivation tatsächlich die Leidenschaft der Unternehmer selbst für Tees. Es gibt auch noch viele andere Gründe, warum die Eröffnung eines Teeladens ein interessantes Projekt darstellt:

  • Im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln ist Tee ein Produkt mit einer hohen Gewinnspanne. Im Durchschnitt multiplizieren die Teegeschäfte ihren Einkaufspreis mal 3 um den Verkaufspreis zu berechnen.
  • Der globale Trend der letzten 15 Jahre ist 2023 stärker denn je. Tee wird automatisch mit einem gesunden Lebensstil und dem Bedürfnis nach Wellness bzw. Selbstfürsorge in Verbindung gebracht.
  • In Verbindung mit einer hochwertigen Verpackung wird Tee zu einem perfekten, originellen Geschenk, das gleichzeitig mit unter 15-20 € sehr erschwinglich ist.
  • Die benötigte Investition für die Eröffnung eines Teeladens ist geringer als die Kosten anderer Geschäfte.
  • Das Kundenprofil ist attraktiv und einfach zu handhaben. Teeliebhaber sind in der Regel gebildete und begeisterungsfähige Menschen, die ihre Liebe für gutes Essen und verantwortungsvollen Konsum auch gern weitergeben.
  • Ein Teegeschäft spricht alle Sinne an und macht Ihren Arbeitsalltag zu einem Vergnügen.
  • Über Tee gibt es immer noch etwas zu lernen. Im Gegensatz zu anderen Waren ist die Welt des Tees wunderbar komplex. Neue Zutaten, Geschmacksrichtungen und Trends bilden die Grundlage für eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten, ständiger Erneuerung und Weiterentwicklung.
  • Nicht zuletzt werden Sie Ihr eigener Chef sein. Und das ist für viele unbezahlbar!

Finden Sie den perfekten Standort für Ihren Teeladen

Laut Harold Samuel sind die wichtigsten drei Merkmale in der Immobilienbranche: „Lage, Lage und Lage”. Dies gilt in gleicher Weise für ein Teegeschäft.

Den idealen Standort für Ihren Teeladen zu finden wird in der Tat einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren sein. Weiterhin wird der Standort viele weitere Faktoren beeinflussen, darunter Ihre Öffnungszeiten oder Ihre Preispolitik, wie Sie gleich feststellen werden.

Was die Größe Ihres Ladens betrifft, so gibt es keine goldene Regel. Wir kennen kleine Geschäfte von nur 12 Quadratmetern, die Tausende von Euro mehr Umsatz machen als Geschäfte von 40 Quadratmetern zum Beispiel. Es kommt vielmehr auf die Summe mehrerer Faktoren an, wie den Standort, Ihr Geschäftskonzept, die Zielgruppe, usw.

Ein Teegeschäft im Stadtzentrum

Wenn Ihr Budget es zulässt, bietet die Eröffnung eines Teeladens im Stadtzentrum viele Vorteile, denn dort treffen Sie in der Regel die höchste Kundenfrequenz – sowohl an Einheimischen als ggf. auch an Touristen – an.

Andererseits sind die Lokale in der Regel teurer pro Quadratmeter. Positiv ist, dass Geschäftsräume in zentralen Lagen in der Regel besser ausgestattet sind und sich deshalb für eine schnelle Eröffnung eignen. In diesem Fall müssen Sie nicht viel Geld in die Renovierung investieren.

Ein Teegeschäft in einem Tourismusgebiet

Je nach Region kann auch ein Teeladen in einem Tourismusgebiet eine ausgezeichnete Option sein.

Im Urlaub sind wir aufgrund unserer entspannten Stimmung eher bereit, unsere Sinne verführen zu lassen und Tee zu kaufen.

Viele Kunden suchen nach Geschenken, die sie ihrer „teeliebenden“ Mutter oder ihrem „rooibosbegeisterten“ Kollegen mit nach Hause bringen können.

Für Touristen ist es von entscheidender Bedeutung, Geschenkprodukte mit einer geeigneten Verpackung und einem ansprechenden Design anzubieten. Wenn Sie Tees mit regionalen Zutaten und Geschmacksrichtungen anbieten, wird dies Ihrem Teesortiment ebenfalls Einzigartigkeit und Relevanz verleihen.

Zu guter Letzt, unterschätzen Sie auch nicht die Macht eines originellen, aussagekräftigen Namens für einen Tee. Er muss in den Ohren Ihrer Kunden gut klingen.

Allerdings sind die Mieten in touristischen Regionen meist recht teuer, ähnlich wie im Stadtzentrum. Sie sollten auch bedenken, dass Ihr Geschäft eventuell an Feiertagen und Wochenenden öffnen sollte, und Sie sich an den Zeitplan der Touristen anpassen müssen.

Ein Teeladen in einem Wohngebiet

Die Eröffnung eines Teegeschäftes in einem Wohngebiet kann eine gute Option sein, wenn Ihr Budget geringer ist. In diesem Fall sollten Sie Ihre Öffnungszeiten dementsprechend anpassen und sichergehen, dass Sie nach dem Feierabend der Anwohner – auf deren Heimweg – geöffnet sind. Ein Liefer- oder Abholservice ist die perfekte Ergänzung für ein Teegeschäft in einem Wohngebiet.

Ein Teestand in einer Markthalle

Es gibt zwei sehr positive Aspekte eines gut funktionierenden Teestandes oder -geschäftes in einer Markthalle oder auch auf einen Wochenmarkt: die Tatsache, dass jeden Tag viele Kunden kommen, um Lebensmittel einzukaufen, und dass der Mietpreis bzw. die Standmiete der niedrigste von allen genannten Möglichkeiten ist.

Der weniger positive Aspekt ist, dass die Anmiete eines Platzes in einer städtischen Markthalle meist einen hohen bürokratischen Aufwand mit der Stadtverwaltung erfordert. Außerdem müssen Sie sich auf die Öffnungszeiten einstellen, die in der Regel nur vormittags gelten. Wenn dies der Fall ist, können Sie den Verkauf Ihres Geschäfts an den Nachmittagen durch einen Onlineshop oder einen Hauslieferdienst ergänzen.

Ein Teegeschäft in einem Einkaufszentrum

Teeläden in Einkaufszentren können hohe Umsätze erzielen. Das liegt daran, dass diese Option Ihnen eine hohe Sichtbarkeit und einen stetigen Strom aktiver Käufer mit mittlerer bis hoher Kaufkraft bietet.

Sie werden jedoch gezwungen sein, mehr Personal einzustellen oder länger zu arbeiten, um die in Einkaufszentren üblichen Öffnungszeiten einzuhalten. Dazu gehören möglicherweise auch Feiertage und Wochenenden.

Genehmigungen für Ihren Teeladen

Ein wichtiger Aspekt bei der Eröffnung eines Teeladens ist die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen für den Lebensmitteleinzelhandel. Jedes Land hat seine eigene Gesetzgebung, zum Teil sogar jeder Landkreis oder Stadt. Deshalb raten wir Ihnen, sich in Ihrer zuständigen Stadtverwaltung oder Gemeinde (Amtsverwaltung) über die notwendigen Anforderungen zu informieren.

Zu diesen Anforderungen gehören eventuell wichtige Aspekte, die Sie noch vor Anmietung des Lokals in Erfahrung bringen sollten, da, um diese zu erfüllen, möglicherweise größere Renovierungen stattfinden müssen. Einige dieser Anforderungen, die die Räumlichkeiten betreffen, können sein:

  • das Vorhandensein einer Toilette
  • ein Warmwasseranschluss
  • ein behindertengerechter Zugang
  • Notwendigkeit einer Klimaanlage zur ordnungsgemäßen Lagerung der Produkte

Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen müssen Sie über ein Gesundheitszeugnis verfügen, das Sie heutzutage meist auch online erwerben können und für welches Sie über den Umgang mit Lebensmitteln belehrt werden.

Es ist auch ratsam, über einen Hygieneplan zu verfügen, den Sie im Falle einer Kontrolle vom Gesundheitsamt vorlegen können. Dies wird Ihnen auch helfen, die Qualität und Sicherheit zu gewährleisten, die Ihre Kunden verdienen.

Wenn Sie zertifizierte Bio-Tees verkaufen wollen, sollten Sie sich an die für Ihr Gebiet zuständige Zertifizierungsstelle wenden. Dies gilt jedoch nur für das Produkt und nicht für die Räumlichkeiten.

Wählen Sie die richtige Dekoration und Ausstattung für Ihren Teeladen.

Wenn Sie die Räumlichkeiten und die erforderlichen Genehmigungen haben, fehlt nur noch die Dekoration!

Glücklicherweise ist die Einrichtung eines Teeladens etwas einfacher als bei anderen Geschäften. Es geht hauptsächlich darum, einen angenehmen Raum zu schaffen, der Ihren Kunden Ruhe, ein positives Gefühl und letztlich ein positives Einkaufserlebnis vermittelt.

Denken Sie daran: Die meisten Teetrinker verbinden mit diesem Getränk Momente der Ruhe und Entspannung. Ihr Geschäft sollte also die gleiche entspannende und beruhigende Atmosphäre vermitteln.

Wenn Ihr Budget es zulässt, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Dekorateur zu wenden und ihm einige Richtlinien zu geben. Die Zusammenarbeit mit Fachleuten hilft Ihnen sicherlich, die Ausstattung Ihres Geschäftes an die Erwartungen Ihrer Kunden anzupassen.

Die Hauptelemente, die Sie für die Einrichtung Ihres Ladens benötigen, sind:

  • Regale für die Auslage des Tees (wir empfehlen Mut zur Lücke, die Regale nicht zu voll zu stellen).
  • Eine professionelle Waage, die auf das Gramm genau abwiegt.
  • Eine Theke.
  • Eine Ladenkasse zur Zahlungsabwicklung und Kontrolle des Lagerbestandes.

Verschiedene Bereiche im Teegeschäft

Ihr Teeladen sollte bzw. kann über folgende verschiedene Bereiche verfügen:

  • Verkaufsbereich. Hier werden die Kunden abgefertigt, bedient, es wird gewogen und abgerechnet. In diesem Bereich sollten sich ein Tisch oder eine Theke, die Waage, Tüten und Verpackungsmaterial sowie die Ladenkasse befinden.
  • Der Ausstellungsbereich für Tee. Hier finden Sie die Regale mit den Teedosen. Dieser kann sich hinter dem Verkaufsbereich befinden, wobei Sie die Tees zu Ihren Kunden bringen, damit diese sie sich ansehen können; oder er kann sich an einem für Ihre Kunden zugänglichen Ort befinden.
  • Der Verkostungsbereich. In diesem optionalen Bereich eines Teeladens können Sie Verkostungen durchführen und sogar eine Teekanne mit Tassen aufstellen, um den Tee des Tages zu präsentieren.
  • Der Lagerraum. Wenn Ihr Geschäft über einen Hinterraum, ein Obergeschoss oder einen Keller verfügt, ist dies der richtige Ort für Ihren Lagerraum. Wenn Ihre Räumlichkeiten klein sind, ist dies nicht notwendig, Sie können die Produkte in Schubladen am unteren Ende der Regale im Ausstellungsbereich lagern.

Ladenausstattung zur optimalen Lagerung der Tees

Je nach den Temperaturen in Ihrer Stadt empfehlen wir Ihnen, eine Klimaanlage in Ihrem Geschäft zu installieren. Hohe Temperaturen schaden Ihrem Tee oder anderen ergänzenden Produkten wie Schokolade und Keksen. Eine konstante Temperatur von nicht mehr als 24 Grad schützt Ihre Waren und sorgt dafür, dass sich Ihre Kunden in Ihrem Geschäft wohlfühlen.

Wenn Sie in einer Küstenstadt leben oder sich in einem zu Feuchtigkeit neigenden Lokal befinden, benötigen Sie einen Luftentfeuchter, um Ihren Tee in gutem Zustand zu halten.

Wenn Sie den Tee im Laden ausstellen, denken Sie daran, dass er nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein sollte. Wenn Sie also ein Schaufenster haben, sollten Sie eine Markise an der Fassade anbringen. Wenn Sie keine Markise anbringen können, kann auch eine Art Vinyl an den Fenstern nützlich sein.

Ein weit verbreiteter Fehler besteht darin, Geschäfte mit Weihrauch oder Lufterfrischern zu parfümieren. Verwenden Sie in Teeläden auf keinen Fall Produkte, die die Aromen der Tees überlagern könnten. Weiterhin ist Tee sehr geruchsempfindlich, und solche Produkte können die Qualität der Tees beeinträchtigen.

Die Wahl des besten Lieferanten für Ihren Teeladen

Dieser Aspekt ist essentiell wichtig, doch viele Unternehmer widmen ihm leider nur einen kleinen Teil ihres Budgets.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Teelieferanten auf die Qualität des Produkts, die Vielfalt der Tees, ihre Spezialisierung und Erfahrung. 

"Der erste Verkauf an einen neuen Kunden wird meist über das Aroma - den Geruch - des Tees getätigt. Wenn der Tee zu Hause dann auch noch gut schmeckt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Kunde mehr Tee möchte und wieder in den Laden kommt. Sowohl für den Geruch als auch für den Geschmack ist die Qualität des Produkts entscheidend."

Je mehr reine Tees und Teemischungen Ihr Lieferant anbietet, desto besser können Sie die Kundennachfrage befriedigen. So können Sie den Markttrends folgen und haben zahlreiche Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz abzuheben.

Möchten Sie mehr über unsere Lösungen für die Eröffnung von Teeläden erfahren? Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Katalog an.

Weiterhin verkaufen spezialisierte Teegeschäfte auf Qualität basierend, nicht vorrangig nach Preis. Dadurch unterscheiden sie sich auch von billigeren Alternativen.

Zusätzlich kann ein erfahrener Lieferant Sie auch bei der Zusammenstellung oder Optimierung Ihres Sortiments beraten und Ihnen bei Fragen Ihrer Kunden oder Schwierigkeiten helfen, die in Ihrem Tagesgeschäft auftreten können.

Businessplan - ja oder nein

Die kurze Antwort ist Ja und Nein.

Die längere Antwort ist:

Ein Businessplan ist für folgende Stellen/Firmen notwendig:

  • Investoren
  • Banken

Mit anderen Worten: Brauchen Sie Geld von Dritten, um Ihr Teegeschäft zu eröffnen?

Wenn die Antwort ja lautet, ist ein Geschäftsplan erforderlich. Ein gut strukturiertes Dokument mit gut fundierten Einschätzungen kann Ihnen die nötige Glaubwürdigkeit verleihen, die Sie brauchen, um einen Dritten davon zu überzeugen, Geld bereitzustellen.

Wenn Sie selbst über ausreichende Finanzen verfügen, können Sie diesen Schritt theoretisch überspringen. Unserer Erfahrung nach wäre dies jedoch trotzdem nicht ratsam. Warum?

Weil der Businessplan Ihnen Antworten zu folgenden Fragen bietet:

Wie versichern Sie sich, dass Ihr Projekt realistisch ist?

Wie finden Sie heraus, wie viel Sie investieren müssen?

Woher wissen Sie, wie viele Kilo Tee Sie pro Tag, pro Monat, pro Jahr verkaufen können bzw. müssen?

Ein Businessplan ist keine Erfolgsgarantie. Er gibt Ihnen aber mehr Sicherheit und Kontrolle, um sicher zu sein, dass Sie auf dem richtigen Weg sind und Ihre finanziellen Ziele erreichen können. Auch hilft und diszipliniert Sie eine Planung dabei, Ihre laufenden Kosten – wenn es dann losgeht –  im Blick zu behalten.

Wenn Sie dazu Tipps brauchen, finden Sie hier eine schrittweise Anleitung zur Erstellung eines Businessplans für ein Teegeschäft.

Wieviel verdient der Besitzer eines Teegeschäftes?

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da zunächst einige Fragen geklärt werden müssen:

  • Wie groß ist das Geschäft?
  • In welchem Land befindet es sich?
  • In welcher Stadt?
  • Wird nur Tee verkauft, oder auch andere Produkte?
  • Ist der Inhaber gleichzeitig auch Verkäufer, Buchhalter und/oder Einkäufer?
  • Handelt es sich um ein Franchiseunternehmen oder um ein unabhängiges Unternehmen?
  • Handelt es sich nur um ein physisches Geschäft oder verkauft es auch online?
  • Besitzt der Inhaber nur ein Geschäft?

Wie Sie sehen können, ist es sehr schwierig, eine allgemeine Antwort zu geben.

Aus unserer Erfahrung als Teelieferant können wir bestätigen, dass viele Teeladenbesitzer ein mehr als akzeptables Monatsgehalt verdienen. Wenn ihr Geschäft wächst, können viele Einzelunternehmer dann auch ihre Lebenspartner oder Familienmitglieder einstellen.

Fazit

WIE ERÖFFNEN SIE 2023 EINEN TEELADEN?

Die Teebranche hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten gewandelt und folgt den sich entwickelnden Trends in Bezug auf neue Inhaltsstoffe, Geschmacksrichtungen und Funktionalität. Da neue Generationen von Verbrauchern den Konsum ankurbeln, ist die Eröffnung eines Teeladens im Jahr 2023 mehr denn je eine gute Geschäftsidee.

Um ein Geschäft zu eröffnen, müssen Sie zuerst entscheiden, welche Art von Geschäft zu Ihrem Budget und Ihrem Konzept passt:

Informieren Sie sich dann über die spezifischen Genehmigungen und Lizenzen, die Sie benötigen, wenn Sie zum Beispiel Bio-Tees verkaufen wollen.

Unterschätzen Sie nicht den ersten Eindruck, den Ihr Geschäft beim Betreten vermittelt. Sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre und ein angenehmes Kauferlebnis durch die passende Dekoration und einen herausragenden Service.

Der Tee an sich ist das A und O in Ihrem Geschäft. Zögern Sie also nicht, Zeit und Energie darauf zu verwenden, den richtigen Lieferanten zu finden. Denken Sie daran, dass sich Ihre Produkte von denen der Konkurrenz abheben müssen.

Schließlich ist es ratsam, einen Businessplan zu erstellen. Dies ist sehr empfehlenswert, auch wenn Sie keine finanzielle Unterstützung von außen benötigen.

Haben wir Ihre Fragen beantwortet und möchten Sie, dass wir weitere Themen in diesem Beitrag behandeln? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen. Vielen Dank und viel Erfolg mit Ihrem Projekt!

Share
Facebook
Twitter
LinkedIn

Alveus Blog Team

Das Redaktionsteam setzt sich aus Teefachleuten aus verschiedenen Ländern zusammen. Uns vereint die Leidenschaft für Tee und die Verbreitung der Teekultur.

Sie könnten Ihnen auch interessieren

Entdecken Sie das Potenzial von BIO für Ihr Geschäft. Wir zeigen Ihnen die besten Argumente für den Einstieg in den Verkauf von Bio-Tees.
Wie Sie die perfekten Weihnachtsboxen für Ihre Kunden entwerfen, und Tipps, wie Sie Ihren Umsatz in der Weihnachtszeit durch den Verkauf von Teesets steigern können.
Es gibt viele Gründe, warum Sie online verkaufen sollten. Wenn Sie es bis jetzt nicht tun, liegt das vielleicht daran, dass Sie diese noch nicht kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dankeschön!

Unser Team wird sich innerhalb von
24 Stunden bei Ihnen zurück melden.

Fenster schließen in

5